27. Deutscher Hautkrebskongress

21.–23. September 2017 • Mainz

27. Deutscher Hautkrebskongress

21.–23. September 2017 • Mainz

Kongressdetails

Rückblick 2016

Der 26. Deutsche Hautkrebskongress fand vom 22. – 24. September im Internationalen Congress Center in Dresden statt.

Impressionen

© Helge Schubert, Conventus Congressmanagement & Marketing GmbH

Nachwort

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

es war uns eine Freude, Sie zum 26. Deutschen Hautkrebskongress der ADO vom 22.–24. September 2016 in Dresden zu begrüßen. An die vergangenen, sehr erfolgreichen Hautkrebskongresse in Frankfurt und München konnten wir mit einem dermatoonkologischen Update anknüpfen und Ihnen auch in diesem Jahr Zugang zu den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen bieten. Im kollegialen Austausch und durch interdisziplinäre Zusammenarbeit mit thematisch verbundenen Fachgesellschaften wurden die jüngsten vielversprechenden Fortschritte der Dermato-Onkologie diskutiert und weiterentwickelt. Schwerpunkte dieses Hautkrebskongresses waren u. a. innovative Strategien für die Systemtherapie des Melanoms, Perspektiven für Melanom-Patienten mit Hirnmetastasen und das Management von fortgeschrittenen epithelialen Hauttumoren.

Der Kongress fand im Internationalen Congress Center Dresden statt, das direkt am Elbufer gelegen den idealen Ausgangspunkt bot, die sächsische Landeshauptstadt auch abseits des Kongresses zu erkunden.
Wir übergeben für 2017 gern den Staffelstab an unsere Mainzer Kollegen, danken Ihnen für Ihre Teilnahme und verbleiben mit besten Grüßen,

Ihre

Prof. Dr. med. Stefan Beissert
Tagungspräsident

Prof. Dr. med. Friedegund Meier    
Wissenschaftliche Leitung

Dr. med. Jan Maschke
Tagungsleitung

Prof. Dr. med. Dirk Schadendorf
1. Vorsitzender der ADO