Grußworte

Nachwort der Tagungsleitung und des 1. Vorsitzenden der ADO

Prof. Dr. med. Erwin Schultz
Prof. Dr. med. Carola Berking
Dr. med. Dirk Debus
Prof. Dr. med. Ralf Gutzmer

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Onkologie (ADO) hat sich entschlossen, ihre 30. Jahrestagung wie geplant durchzuführen – mit einer besonderen Änderung in besonderen Zeiten: Unser Jubiläumskongress fand digital statt. 

Die rapiden Entwicklungen in der Dermato-Onkologie stellen uns vor große Herausforderungen. Die Zahl unserer Patientinnen und Patienten mit Hautkrebs steigt und es ist absehbar, dass in den nächsten Jahrzehnten verstärkt Hautkrebserkrankungen auftreten. Die bahnbrechenden Therapieinnovationen für Hauttumoren in den letzten Jahren – vor allem auch in fortgeschrittenen Stadien – sind uns ein Ansporn, die Behandlung unserer Patienten gemeinsam, interdisziplinär und mit interprofessionellen Teams weiter zu optimieren. Im Wissen um die Gefahr der UV-Strahlung für Hautkrebserkrankungen, die oft erst Jahrzehnte nach der Sonnenschädigung auftreten, ist uns der frühzeitige Schutz der Menschen ein großes Anliegen. In der Prävention liegt ein großes Verbesserungspotential – weitgreifende Aufklärungsmaßnahmen, sinnvolle Planung und Gestaltung mit Schattenplätzen im öffentlichen und privaten Bereich, verbesserte Durchsetzung des Hautkrebs-Screenings.

Mit dem vielfältigen und praxisbezogenen Kongressprogramm, das wir für Sie zusammengestellt haben und zu dem Sie mit Ihren eingereichten Vorschlägen und wissenschaftlichen Abstracts entscheidend beigetragen haben, wurde der aktuelle Wissensstand zur Diagnostik und Therapie von Hautkrebserkrankungen abgebildet und gleichzeitig der Zugang zu den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen eröffnet. Spannende Sitzungen und anspruchsvolle Plenarvorträge boten beste Voraussetzungen für den gegenseitigen Austausch aktueller Erfahrungen, die bewährte interdisziplinäre Zusammenarbeit mit thematisch verbundenen Fachgesellschaften und weiterreichende Anregungen über fachliche Horizonte und Berufsgrenzen hinaus. Schwerpunkte waren unter anderem aktuelle klinische Studien zum Melanom und anderen bösartigen Hauttumoren mit modernen Antikörpertherapien und Kinase-Inhibitoren, zum hellen Hautkrebs und seinen Vorstufen sowie die Diskussion der aktuellen Leitlinien wie der S3-Leitlinie „Aktinische Keratose und Plattenepithelkarzinom der Haut“ als Empfehlung auf höchstem wissenschaftlichen Niveau.

Wir haben uns sehr gefreut, dass Sie mit uns gemeinsam neue digitale Wege gegangen sind und beim 30. Deutschen Hautkrebskongress vom 09.–12. September 2020 online mit dabei waren! 

Prof. Dr. med. Erwin Schultz
Tagungspräsident

Prof. Dr. med. Carola Berking
Wissenschaftliche Leitung

Dr. med. Dirk Debus
Tagungssekretär

Prof. Dr. med. Ralf Gutzmer
1. Vorsitzender der ADO