32. Deutscher Hautkrebskongress

14.-17. September 2022 • Hannover

Kongressdetails

Grußwort

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

nach nunmehr zwei ADO-Jahrestagungen mit rein virtuellem Austausch freuen wir uns, den 32. Deutschen Hautkrebskongress wieder in gewohnter Form präsent durchzuführen und uns mit Ihnen persönlich treffen zu können. Dazu laden wir Sie herzlich vom 14.-17. September 2022 nach Hannover in das Congress Centrum ein.

Bei der diesjährigen Jahrestagung der ADO wollen wir vor dem Hintergrund der rapiden Entwicklungen in der Dermato-Onkologie und der bahnbrechenden Therapiefortschritte für Hauttumoren in den letzten Jahren – vor allem auch in fortgeschrittenen Stadien – die Behandlung unserer Patienten gemeinschaftlich, interdisziplinär und mit interprofessionellen Teams weiter optimieren.

Gemeinsam mit dem Programmkomitee stellen wir erneut ein vielfältiges und praxisbezogenes Kongressprogramm zusammen, zu dem Sie mit Ihren eingereichten Abstracts und wissenschaftlichen Arbeiten entscheidend beitragen können!
Die Deadline für die Einreichung ist der 13. Mai 2022.

Die Spannbreite des Kongressbeiträge geht von der Grundlagenforschung bis hin zu Updates aus der klinischen Dermato-Onkologie, vorgestellt sowohl von renommierten Referenten*innen unseres Fachbereichs als auch von unserem wissenschaftlichen und klinischen Nachwuchs.

Besondere Programmhighlights stellen die Plenarvorträge unserer international hochkarätigen Kollegen dar: Freuen Sie sich auf Maarten Vermeer von der Leiden Universität, Niederlande, zu den Erkenntnissen der Pathogenese und Behandlung des kutanen Lymphoms, auf Paolo A. Ascierto aus dem Nationalen Tumorinstitut Neapel, Italien, zu Kombinationsstrategien zur Überwindung der primären und erworbenen Resistenz und auf Peter Friedl aus dem Medizinischen Zentrum der Radboud Universität Nijmegen, Niederlande, zur Tumor-Stroma-Interaktion.

Am Rande des Kongresses bietet Hannover viele reizvolle Kontraste – von wegweisender Architektur bis zu attraktiven Naherholungsgebieten in der Region. Der Blick auf die Barocke Gartenpracht und die höchste Fontäne Deutschlands eröffnet sich Ihnen im Rahmen unseres Gesellschaftsabends von den Dachterrassen des Schlosses Herrenhausen.

In Vorfreude auf den kollegialen Austausch, die bewährte interdisziplinäre Zusammenarbeit mit thematisch verbundenen Fachgesellschaften und weiterreichende Anregungen über fachliche Horizonte und Berufsgrenzen hinaus heißen wir Sie sehr herzlich in Hannover willkommen!

Prof. Dr. med. Ralf Gutzmer
Tagungspräsident, 1. Vorsitzender der ADO

Dr. med. Mareike Alter
Wissenschaftliche Tagungsleitung

Prof. Dr. med. Imke Grimmelmann
Wissenschaftliche Tagungsleitung

Dr. med. vet. Katrin Schaper-Gerhardt
Wissenschaftliche Tagungsleitung