31. Deutscher Hautkrebskongress

8.–11. September 2021 • Hybrid

Kongressdetails

Print-File

Online-Forum Hautkrebs

Die Aufklärung und Information sowie der Austausch mit den Patienten/innen und Angehörigen sind der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Onkologie (ADO) und den Patientenorganisationen sehr wichtig. Um möglichst viele Interessierte zu erreichen und mit Rücksicht auf die Vermeidung von gesundheitlichen Risiken fand auch in diesem Jahr das FORUM HAUTKREBS am 11. September von 15:00-17:30 Uhr virtuell statt.

Online-Forum Hautkrebs im Video


15.00    Begrüßung und Vorstellung der Experten/innen & Themen
Dr. med. Peter Mohr
Elbe Klinikum Buxtehude I Klinik für Dermatologie
Dr. rer. nat. Christiane Weber, Saarbrücken

15.10    Neues vom Hautkrebskongress 2021
… zum Melanom
Prof. Dr. med. Christoffer Gebhardt
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf | Hauttumorzentrum

15.30    Neues vom Hautkrebskongress 2021
… zu nicht-melanozytären Hauttumoren
Leonie Bluhm
Elbe Klinikum Buxtehude I Hautkrebszentrum

15.50    Wie bereite ich mich auf ein Gespräch mit meinem Arzt/meiner Ärztin vor?
Elisabeth Ortmann
Elbe Klinikum Buxtehude I Klinik für Dermatologie
Psychoonkologie

16.05    Patient im Mittelpunkt? Wie können Patienten gestärkt und aktiv werden?
Claudia Meyer zu Tittingdorf, Minden
Martina Kiehl, Buxtehude
Hautkrebs-Netzwerk Deutschland e. V.

16.20    Podiumsdiskussion mit allen Experten & Vertreterinnen des Hautkrebs-Netzwerk Deutschland e. V. und Melanom Info Deutschland e. V.
Die Diskussion bietet ausreichend Gelegenheit für Ihre Fragen an die Experten und Vertreter der Selbsthilfegruppen.

17.20    Zusammenfassung und Verabschiedung
Dr. med. Peter Mohr
Elbe Klinikum Buxtehude I Klinik für Dermatologie

Elbe Kliniken
Die Elbe Kliniken mit Standorten in Stade und Buxtehude sind ein moderner Gesundheitsdienstleister für die Patienten im Elbe-Weser-Dreieck.

Rund 2.500 Beschäftigte versorgen mit medizinischer Kompetenz und hochwertiger Pflege jedes Jahr rund 45.000 stationäre Patienten und über 85.000 ambulante Patienten. Im Jahr werden in den Elbe Kliniken über 20.000 Operationen durchgeführt.

Mit ca. 400 Schul- und Ausbildungsplätzen sind die Elbe Kliniken einer der größten Ausbildungsbetriebe der Region. Die Elbe Kliniken sind darüber hinaus Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsklinik Hamburg-Eppendorf (UKE) und verfügen über medizinische Fachschulen am Standort Stade.


Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Das im Jahr 2018 unter dem Dach des Universitären Cancer Centers Hamburg (UCCH) gegründete Universitäre Hauttumorzentrum des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) an der Klinik für Dermatologie und Venerologie erhielt im Juni 2019 das offizielle Gütesiegel der Deutschen Krebsgesellschaft als zertifiziertes Hauttumorzentrum. Das Hauttumorzentrum des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) fungiert damit als national anerkanntes Zentrum für dermatologische Onkologie.
Aufgrund seiner herausragenden Expertise wenden sich Patienten aus ganz Deutschland und auch internationale Patienten mit bösartigen Haut- und Schleimhauttumoren wie dem Malignen Melanom einschließlich seltenerer Formen wie dem Schleimhautmelanom und dem Aderhaut-Melanom, dem Basalzellkarzinom (Basaliom), dem kutanen Plattenepithelkarzinom (Spinaliom), dem Merkelzellkarzinom und den kutanen Lymphomen sowie Krebspatienten mit Hautnebenwirkungen an das Hauttumorzentrum.

So erhalten jedes Jahr mehr als 1000 Patienten eine optimale, leitliniengerechte Betreuung von der Vorsorge, über die Behandlung von Primärtumoren und fortgeschrittenen Stadien der Erkrankung, bis hin zur Tumor-Nachsorge. Darüber hinaus gewährleistet das Hauttumorzentrum den Zugang zu Diagnose- und Therapieoptionen nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Im Rahmen von Studien wird Patienten des Hauttumorzentrums so bereits vor einer möglichen Zulassung eine innovative Therapie zugänglich gemacht.

Kontaktdaten:
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie
Universitäres Hauttumorzentrum Hamburg
Prof. Dr. Christoffer Gebhardt
Martinistraße 52
20246 Hamburg

Tel.: 040 – 7410 – 53692

E-Mail: hauttumortzentrum@uke.de

Website: UKE - Hauttumorzentrum Hamburg

Broschüre Hauttumorzentrum Aktuelle Studien


Krankenhaus Tabea
In unserem zertifizierten Hauttumorzentrum betreuen wir - das Zentrum für Dermatochirurgie am Krankenhaus Tabea und die Hämatologisch-Onkologische Praxis Altona (HOPA) - nun schon seit mehreren Jahren erfolgreich Patienten mit Hauttumoren.
Pro Jahr werden etwa 500 Patienten mit epithelialen Hauttumoren (weißer Hautkrebs) sowie etwa 80 Patienten mit neu aufgetretenen malignen Melanomen (schwarzer Hautkrebs) in unserem Zentrum behandelt, Tendenz steigend. Darüber hinaus befinden sich über 300 Hauttumor-Patienten in der regelmäßigen Tumornachsorge in Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Hautfachärzten.

Herzstück des Hauttumorzentrums ist die interdisziplinäre Tumorkonferenz. Hier werden alle schwierigen Fälle interdisziplinär besprochen und individuelle, fachübergreifende Behandlungspläne festgelegt. Kooperationspartner aus allen relevanten Fachbereichen der Medizin stehen zur Verfügung.

Das Krankenhaus Tabea verfügt über das komplette operative Spektrum zur Versorgung von Hauttumorpatienten und kooperiert bei Tumoren, die über den Bereich der Haut hinausreichen
mit leistungsstarken Kooperationspartnern aus Augenheilkunde, Hals-Nasen- Ohren-Heilkunde, Chirurgie und der Mund-Kiefer-Gesichts-Chirurgie, sodass wir eine qualitativ hochwertige Vollversorgung auch ausgedehnter Hauttumoren ermöglichen.

Nach der operativen Therapie wird in einem ausführlichen Beratungsgespräch das weitere Vorgehen, angepasst an die individuelle Situation, besprochen und der Bedarf an ergänzenden Betreuungsangeboten ermittelt. Hierzu gehören u.a. eine psychoonkologische Begleitung und die Beratung durch unseren Sozialdienst.

Die Durchführung modernster medikamentöser Therapieverfahren erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der HOPA, einer renommierten onkologischen Praxis im Zentrum von Altona.
Begleitet werden unsere Therapiepatienten zusätzlich durch eine onkologische Fachpflegekraft.
Im Zentrum unseres Handelns steht immer der Patient und die für ihn bestmögliche Behandlungsstrategie.

www.tabea-fachklinik.de

Broschüre Hauttumorzentrum Tabea

Hautkrebs-Netzwerk Deutschland e. V.


MelanomInfo Deutschland


Selbsthilfegruppe Hautkrebs Buxtehude
Martina Kiehl, Telefon: 040 702 921 93
E-Mail: kontakt@shg-hautkrebs-buxtehude.de


Selbsthilfegruppe Hautkrebs Hamburg
Elke Müller, Telefon.: 040 692 079 66
E-Mail: shg-hautkrebs-hamburg@gmx.de

Klicken Sie auf das Logo und erhalten Sie Informationen und Material der jeweiligen Firmen, Vereinigung oder Zentren.

Zudem haben Sie die dort die Möglichkeit mit Vertretern der Firmen, Zentren oder Selbsthilfegruppen in Kontakt zu treten.

Wir danken folgenden Sponsoren für Ihre Unterstützung:

Bristol Myers Squibb GmbH & Co. KGaA
Informationsplattform, Anzeige
4.500 EUR


Kyowa Kirin GmbH
Informationsplattform, Anzeige
2.000 EUR


MSD SHARP & DOHME GMBH
Informationsplattform, Anzeige
2.000 EUR


Novartis Pharma GmbH
Informationsplattform, Anzeige
4.500 EUR


Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Informationsplattform
1.750 EUR

Conventus Congressmanagement & Marketing GmbH
Jana Radoi
ado@conventus.de