33. Deutscher Hautkrebskongress

06.-09. September 2023 • Hamburg

Newsletteranmeldung

Print-File

Preise und Reisekostenunterstützung

18. Deutscher Hautkrebspreis

Der Deutsche Hautkrebspreis, der mit 10.000 EUR dotiert ist, wurde anlässlich der Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Onkologie im September in Hannover für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten in der klinischen und translationalen Hautkrebsforschung aus dem deutschsprachigen Raum verliehen. Der Preis wurde von der ADO mit finanzieller Unterstützung der Pierre Fabre Pharma GmbH ausgerichtet.

Den 18. Deutschen Hautkrebspreis hat PD Dr. med. Markus Heppt bei der Eröffnungsveranstaltung am Donnerstag, den 15. September verliehen bekommen. 

 


ePoster-Preise

Autoren aller zur Präsentation angenommenen Abstracts (Freie Vorträge und ePoster) hatten die Möglichkeit, ein ePoster zum Kongress einzureichen. Aus diesen ePoster-Einreichungen werden die besten sechs Beiträge mit einem ePoster-Preis im Wert von je 500 EUR prämiert, gesponsert von der Firma Sanofi-Aventis Deutschland GmbH.

Wir freuen uns, die Gewinner der ePoster-Preise zu veröffentlichen: 

Kategorie: translationale Forschung

Dr. med. Cindy Franklin (Köln)
Catharina Luisa Gilde (Hannover)

Kategorie: experimentelle Dermato-Onkologie

Dr. med. Friederike Hoffmann (Bonn)
Julia Kreß (Würzburg)

Kategorie: klinische Dermato-Onkologie

Carolin Constanze Albers (Münster)
Lea Jessica Albrecht (Essen)